Patientenförderung und -unterstützung

Unser Förderverein, das Hippotherapienetz e.V.

Mit der ersten Gesundheitsreform wurde 1996 die Hippotherapie aus dem Heil- und Hilfsmittelkatalog gestrichen – seitdem müssen Patienten diese Therapie privat finanzieren. Die Therapie ist in Ihrer Durchführung sehr aufwendig: teilweise betreuen bis zu drei Mitarbeiter und ein Pferd gleichzeitig einen Patienten.

So wurde noch im selben Jahr der Förderverein Hippotherapienetz, Verein zur Förderung der Hippotherapie e.V. gegründet, um den Bekanntheitsgrad der Arbeit mit Pferden und Patienten zu steigern und Ansprechpartner für Patienten, Therapeuten und Ärzte zu sein.

Sowohl Patienten als auch Institutionen sind jedoch häufig nicht in der Lage, die so wertvolle Therapie zu finanzieren. Daher ist es mittlerweile das Hauptziel des Vereins, möglichst vielen dieser Patienten die Therapie zu ermöglichen und diese finanziell zu unterstützen. Dies geschieht mit der Hilfe von Mitgliedern, vielen Sponsoren sowie mittlerweile auch unseren Festen: als Hauptstandort des Hippotherapienetz e.V. fördern wir mit den Erlösen unserer jährlichen kleinen und großen Veranstaltungen auf dem Areal des Schlössles Patienten, die sich die Therapie ansonsten nicht leisten könnten.

Durch Öffentlichkeitsarbeit, Veranstaltungen und qualifizierte Therapiestandorte hat sich der Verein in der Pferdewelt ein Ansehen erarbeitet, so dass immer wieder sehr gute Therapiepferde aus dem Sport rekrutiert werden können.

Weiter lesen und mehr erfahren

HPZ Hippo- und Physiotherapiezentrum Wolfgang Fahr
Schloss Scharnhausen · Am Mühlkanal 30 · 73760 Ostfildern-Scharnhausen

Telefon07158 957927
E-Mailinfo@hpz-scharnhausen.de