Wir laden Sie herzlich zu unseren Festtagen am 7. und 8. Juli 2018 ein: schloessle-beruehrt.de

Schlössle berührt

Miteinander bewegen.

Ob als Mitglied im Förderverein oder als ehrenamtlicher Helfer, ob einmalig oder dauerhaft, ob finanziell oder tatkräftig: Unterstützer in jeglicher Form sind bei uns immer herzlich Willkommen.

Das therapeutische Reiten bzw. die Hippotherapie wird bereits seit 1996 nicht mehr von den Krankenkassen übernommen und muss von den Patienten und Kunden privat bezahlt werden. Nichtsdestotrotz bleibt sie in Ihrer Durchführung sehr aufwendig: teilweise betreuen bis zu drei Mitarbeiter und ein Pferd gleichzeitig einen Patienten.

Aus diesem Grund wurde noch im gleichen Jahr unser Förderverein, das Hippotherapienetz, Verein zur Förderung der Hippotherapie e.V. gegründet, um den Bekanntheitsgrad der Arbeit mit Pferden und Patienten zu steigern und Ansprechpartner für Patienten, Therapeuten und Ärzte zu sein.

Als Hauptstandort des Hippotherapienetz e.V. fördern wir mit den Erlösen unserer jährlichen kleinen und großen Veranstaltungen auf dem Areal des Schlössles Patienten, die sich die Therapie ansonsten nicht leisten könnten. Mehr darüber erfahren.

Finanzielle Unterstützung

Spendenkonto für die Standorterhaltung am Schlösse Scharnhausen
HPZ Wolfgang Fahr Therapeutisches Reiten gGmbH
DE85 6009 0700 0451 4090 00

Spendenkonto für die direkte Patientenförderung
Hippotherapienetz, Verein zur Förderung der Hippotherapie e.V.
DE37 6035 0130 0008 9708 19

Spenden sind nicht nur allgemein möglich, sondern auch jederzeit Projektbezogen. Sollten Sie Interesse an einer solchen Unterstützung haben, bitten wir Sie, sich mit uns in Verbindung zu setzen.

Tatkräftige Unterstützung

Wir freuen uns jederzeit über Menschen, die sich ehrenamtlich bei uns engagieren und Teil unseres erweiterten Teams werden möchten. Dies ist sowohl bei der Organisation und Durchführung unserer Veranstaltungen, in der alltäglichen Arbeit auf dem Hof als auch bei größeren Außen- und Pflegearbeiten jederzeit möglich. Bei Interesse freuen wir uns über Ihren Anruf oder eine Nachricht per E-Mail.

Beispiele für eine mögliche ehrenamtliche Tätigkeit sind unter anderem:

  • Unterstützung bei der Haus- und Hofpflege: Rasen mähen, Blumenbeete pflegen
  • Unterstützung bei Veranstaltungen: mit dem Kernteam des Hippotherapienetz e.V. mitplanen, hinter den Kulissen helfen, als Standbetreuer für Erlöse mitverantwortlich sein
  • Fahrdienste für Patienten, die keine Möglichkeit haben, alleine zu uns zu gelangen
  • Mithilfe vor, während und nach Therapieeinheiten: Pferde vor- und nachbereiten, in der Therapie assistieren

HPZ Hippo- und Physiotherapiezentrum Wolfgang Fahr
Schloss Scharnhausen · Am Mühlkanal 30 · 73760 Ostfildern-Scharnhausen

Telefon 07158 957 927
E-Mail info@hpz-scharnhausen.de